Kreativ durch den Sommer – 10 Tipps wie du deine Angebotsidee findest

Kreativ durch den Sommer – 10 Tipps wie du deine Angebotsidee findest

In einer neuen café complet-Folge, spreche ich über die Sommerzeit und wie man sie kreativ für sich nutzt. Es geht darum, wie man seine persönliche Kreativität entdeckt und wie daraus eine Angebotsidee entstehen kann. Freue dich auf meine 10 Tipps für deine Urlaubszeit.

author picture

Florence

19. Juli 2021
  • Kreativ durch den Sommer - mit Florence
    Anhören auf 19.07.2021

    Liebst du den Sommer genauso wie ich? Für mich ist der Sommer eine wunderbare Jahreszeit, in der wieder viele Aktivitäten draußen stattfinden, eine Zeit in der wir die Natur genießen und mit der Sonne neue Energie auftanken. Ich habe dir 10 Tipps mitgebracht, wie du den Sommer kreativ für dich nutzen kannst, um deine Angebotsidee zu finden oder einfach so wieder deine persönliche Kreativität für dich zu entdecken.

  •  

    Liebst du den Sommer genauso wie ich? Für mich ist der Sommer eine wunderbare Jahreszeit, in der wieder viele Aktivitäten draußen stattfinden, eine Zeit in der wir die Natur genießen und mit der Sonne neue Energie auftanken.

    Das schafft uns wieder mehr Kreativität und bringt uns auf neue Angebotsideen für den Herbst. Denn der Herbst eignet sich besonders gut, um seine Angebote zu launchen. Gerade bei schlechtem Wetter sitzen viele vor dem Computer und sind bereit mehr für sich zu investieren, vorausgesetzt du bietest ein Online-Angebot an. :)

    Bist du auch schon in Urlaubsstimmung, liegst am Strand oder in deinem Garten?

    Diesen Sommer habe ich mich dazu entschieden, die Zeit dafür zu nutzen meine eigene persönliche Kreativität wieder mehr auszuleben. Eine Kreativität, die von uns intrinsisch motiviert ist, wo wir niemanden einweihen müssen, sondern nur für uns erschaffen. Dort kommen meistens die besten Gedanken für die effiziente Kreativität, eine Kreativität die zu einem Ziel führt.

    Ein Angebot hingegen startet in meinen Coachings oft von einer intrinsischen und persönlichen Motivation, dennoch mündet sie in Effizienz. Denn dort ist das Ziel mit dem Angebot neue Kunden zu erreichen, die am Ende dafür zahlen.

    Hier kann es sich natürlich überschneiden, dennoch sollten wir dafür sorgen eine Balance zwischen persönlicher und effizienter Kreativität für uns zu finden. Wenn du den Sommer dafür nutzen willst aus einer persönlichen Kreativität heraus ein neues Angebot zu zaubern, habe ich 10 Tipps für dich, wie du es schaffst deine volle Kreativität zu entfalten und auf eine Angebotsidee zu kommen, die zu dir und deinen Potentialen passt.

     

    Tipp 1: Gehe Spazieren, um frische Luft einzuatmen

    Hättest du das gedacht? Am meisten Kreativität entfalten wir in einem Moment, wo wir wortwörtlich faul sind! Deshalb ist es wichtig uns auch die Momente zu gönnen, in denen wir nichts tun und freie Gedanken zulassen. Dabei kann es helfen in die Natur zu gehen, um zu spazieren oder einfach an einem Ort länger zu verweilen. Es hilft uns bereits kleine Umwege zu nehmen und neue Orte zu entdecken, die wir vorher noch nicht kannten. An diesen besonderen Orten, auch Genius Loci genannt, kommen uns die besten Geschäftsideen. Deshalb nutze die Sommerzeit dafür um rauszugehen. :)

     

    Tipp 2: Mache mindestens 2 Stunden digitalen Detox pro Woche

    Ständig drehen sich unsere Gedanken um Nachrichten, die wir womöglich bekommen haben könnten, Kommentare auf Social Media oder gar Anrufe. Das sind Minuten, in denen wir nicht kreativ sind, da wir uns von den vielen Medien ablenken lassen. Unsere Gedanken drehen sich ausschließlich um sozialen Druck, was Stress auslösen kann. Gerade der Druck schnellstmöglich zu antworten, ist ein absoluter Kreativitätskiller. Wenn du dich mit deiner Angebotsidee für dein Business auseinandersetzen möchtest, solltest du dein Smartphone in der Zeit abstellen. Nutze auch dafür den Sommer, sei weniger auf Social Media und gehe lieber mit einem Stift und einem Notizbuch aus dem Haus. Wenn du aber lieber deine Ideen als Tonaufnahme einsprichst, kannst du dein Smartphone alternativ in den Flugmodus stellen und die Diktierfunktion benutzen. Du wirst sehen was magisches in der Zeit passieren kann, wenn du nicht auf dein Handy schaust.

     

    In 4 Schritten zu deiner fertigen Angebotsidee, die du Ende des Jahres launchst. Nutze den Sommer und bringe die ersten Angebotsideen mit dem kostenlosen E-Mail Kurs aufs Papier!

     

    Jetzt anmelden

     

    Tipp 3: Nimm dir mindestens 10 Minuten für Meditation Zeit

    Meditation oder Yoga am Morgen, hilft dabei seine Achtsamkeit zu trainieren. Was hörst du, was fühlst du in dem Moment? In einer kurzen Meditationsübung, in der du einer Stimme folgst und die Augen schließt, tauchen manchmal unerwartete Bilder auf. Meditation erfordert den Fokus auf den Moment und fördert Kreativität, in dem wir nicht an die Vergangenheit oder an die Zukunft denken. Wir erweitern unser Bewusstsein und trainieren das Loslassen und die Akzeptanz von unserem Sein. Nach jeder Meditationsübung, die du auch auf Youtube findest, fallen mir persönlich kreative Brainstormings deutlich einfacher. Der gezielte Fokus lässt sich nach jeder Meditationsübung viel leichter auf Business Themen anwenden. Probier es doch gleich aus und  mache die erste Aufgabe zu deiner Angebotsidee nach einer Meditation. Wie fühlt es sich für dich an?

     

    Tipp 4: Schreibe dir auf was du schon immer gerne aus intrinsischer Motivation machen wolltest

    Hier kommt wieder die persönliche Kreativität zum Zuge, denn alles was wir aus Leidenschaft starten, motiviert uns dranzubleiben. Was ist dein größtes Hobby oder was wolltest du schon immer einfach nur für dich tun? Bei mir ist es das Tanzen und ja ich habe 10 Jahre in meine persönliche Ausbildung investiert, indem ich auf etlichen Festivals war und Tanzkurse genommen habe, ohne die Absicht zu haben irgendwann damit Geld zu verdienen. Es war allein für mich persönlich und ich habe ein riesen Durchhaltevermögen entwickelt, obwohl es nur für meine persönliche Entwicklung war. Eines Tages habe ich gemerkt, dass ich die Gabe habe diese Freude auch an andere weiterzugeben. So entstand ARTDANCELOVE und erste Tanzkurse, die ich anfing selbst zu unterrichten. Ursprünglich begann alles aus einer intrinsischen Motivation heraus. Deshalb ist es so wichtig aufzuschreiben was uns Spaß macht und worin wir besonders gut sind, denn daraus können auch interessante Business Ideen für die Selbständigkeit entstehen.

     

    Tipp 5: Mache eine Stop Doing List

    Warum eine Stop Doing List hilfreich ist? Wir haben oft eine riesen To Do Liste, weshalb wir uns oft keine Zeit nehmen, um uns mit unserer eigenen Weiterentwicklung zu beschäftigen. Kreativität wird oft als etwas Negatives gesehen, dabei brauchen wir sie um Neues entstehen zu lassen. In dem wir Aufgaben abarbeiten, sind wir nicht kreativ und dadurch kann auch keine Angebotsidee entstehen. Fange an Aufgaben zu streichen, die du für unnötig hältst und dir auch aufzuschreiben warum du so viel Zeit dafür brauchst. Am Ende kannst du diese Zeit nutzen, um dich mit dir selbst und der Entwicklung deines Angebots zu beschäftigen.

     

    Tipp 6 und 7: Trinke 2 Liter Wasser jeden Tag und schlafe jede Nacht mindestens 8 Stunden.

    Die beiden Tipps haben etwas mit unserer Gesundheit zu tun, denn wenn wir zu wenig trinken und wenig Schlaf haben, funktioniert unser Gedächtnis schlechter. Wir verlieren unsere Konzentration, unsere Aufmerksamkeit und Kreativität lässt nach. In den schlimmsten Fällen kann es sogar zu Kopfschmerzen und Stress führen. Wenn wir genug Schlaf haben, ist unsere Reaktion schneller, wir sind achtsamer und dadurch auch kreativer. Wenn unser Körper gesund ist, fällt uns der Fokus leichter und die Ideenentwicklung geht schneller voran. Dazu gehören natürlich auch eine gesunde Ernährung und sportliche Aktivitäten.

     

    Tipp 8: Überlege dir wem du gerne mit deiner Idee helfen willst und warum?

    “The purpose of one’s life is fulfilled only when one is able to bring joy to another” Sharada Devi

    Hast du dich schon mal gefragt wem du mit einem Projekt helfen wollen würdest und warum? Dabei muss Geld noch keine Rolle spielen, denke gerne groß. Denn unsere Vision darf groß sein. Mein Vision ist es die Potentiale der Menschen zu fördern, um ihnen zu zeigen was sie alles mit ihren Angeboten erreichen können, wenn sie ihre eigenen Ideen realisieren. Eine große Vision ich weiß, aber genau das lässt mich jeden Morgen motiviert aufstehen. Ich bin gespannt, was du dir aufschreibst.

     

    Tipp 9: Teile deine Ideen mit deinen Mentoren

    Mentoren sind wichtig in unserem Leben, deshalb überlege dir gut wen du in deine Ideen einweihst. Mentoren können Business Coaches wie ich sein, aber auch Freunde und Freundinnen, die gemeinsam mit dir über dein Business brainstormen. Sie helfen dir deine Idee zu schleifen und diese auf den Punkt zu bringen. Ich helfe meinen Kunden ein Angebot zu erstellen, dass sich am Ende an die richtige Zielgruppe online verkaufen lässt. Egal wer deine Mentoren sind, du brauchst sie um voranzukommen. Oft bleibt eine Idee nur eine Idee, wenn wir keine Motivatoren haben und uns nicht mehr weiterentwickeln. Deshalb suche dir dein Umfeld so aus, dass es hinter dir und deinen Entscheidungen steht. Egal, ob du mit deiner Idee eine Teilselbständigkeit, eine Selbständigkeit oder nur ein Hobbyprojekt anstrebst.

     

    Tipp 10: Überlege dir ein imaginäres Angebot und schreibe es auf.

    Nun hast du deine Idee und deine Mission, schreibe dir doch mal ein imaginäres Angebot auf mit dem was du gerne tust in Kombination mit dem was du gerne anbieten würdest. Hier geht es noch gar nicht darum Preise oder gar Pakete festzulegen, sondern lediglich um den ersten Textentwurf einer ersten Idee. Schreibe doch dein*er Mentor*in eine E-Mail, in dem du ihr oder ihm von deiner Angebotsidee erzählst. Und ja, du kannst die E-Mail natürlich an deine Person des Vertrauens verschicken und dir ihr Feedback einholen. Gerne auch von mir. :)

    Du möchtest noch weiterhin den Sommer für deine Angebote nutzen, um Ende des Jahres zu launchen? Trage dich hier in den kostenlosen E-Mail Kurs "4 Schritte zu deiner Angebotidee" ein.

     

    Du willst dein Angebot launchen, hast aber noch offene Fragen zu deiner Positionierung?

     

    Schreibe mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular

     

    2020 © Florence Neumann. Alle Rechte vorbehalten.